Lotto 6 aus 49

Das Glücksspiel Lotto 6 aus 49 wird in Deutschland 2 Mal pro Woche von der staatlichen Lotterie veranstaltet. Jeweils Mittwoch und Samstag gibt es eine Lottoziehung wobei 6 Zahlen aus einem Pott von 49 Zahlen gezogen werden. Zusätzlich zu den 6 Zahlen werden eine Zusatzzahl und eine Superzahl gezogen Der Lottospieler muß dazu einen sogenannten Lottoschein ausfüllen und bei einer der autorisierten Annahmestellen (zumeist Kiosk vor Ort) abgeben. Es müssen pro Spielfeld 6 beliebige Zahlen zwischen 1 und 49 angekreuzt werden. Ein Spielfeld kostet im Moment € 1,00 (Stand Mai 2013). Weiter kann der Lottospieler noch zusätzlich am Spiel 77,  Super 6 und an der Glücksspirale teilnehmen.

Stimmen die 6 gezogenen Zahlen mit jenen auf Ihrem Spielfeld angekreuzten Zahlen überein und haben Sie auch noch die richtige Superzahl so gewinnen Sie den Hauptpreis, die sog. 6 Richtigen+Superzahl! Die Wahrscheinlichkeit dies zu schaffen liegt bei Lotto 6 aus 49 bei 1:14 Millionen. Insgesamt gibt es 9 Gewinnklassen bei denen nach prozentueller Verteilung die Gewinnanteile ausgeschüttet werden. Um einen Gewinn zu erzielen müssen Sie mindestens 2 Zahlen richtig tippen – hier finden Sie alle Infos zu den Gewinnklassen mit einem theoretischen Beispiel für Gewinnanteile.

Lotto Gewinnklassen

SZ= Superzahl – Teilnahmebedingung ist Volljährigkeit (dh. Sie dürfen erst ab 18 Jahren Lotto spielen!)

Was ist die Superzahl:
Die Superzahl ist bereits am Spielschein aufgedruckt und besteht aus der letzten Ziffer auf der Spielquittung für das Spiel 77. Die Superzahl ist immer eine Zahl zwischen 0 und 9. Nur mit der richtigen Superzahl kann man den Hauptpreis, also 6 Richtige + Superzahl erreichen.

Die aktuellen Lottozahlen 6 aus 49

Alle Angaben ohne Gewähr!