Lotto Regeln

Lotto Regeln: Die Bedingungen für ein erfolgreiches Spiel

Jedes Spiel braucht Regeln. Diesbezüglich verhält es sich mit der Lotterie nicht anders als zum Beispiel mit dem Fußball oder aber dem Schach. Interessanterweise sind die Lotto Regeln vielen Menschen gar nicht bewusst, obwohl sie diese regelmäßig und korrekt anwenden. Dies zeigt eine der großen Stärken des Spiels, denn die Lotto Regeln sind selbsterklärend und werden aus diesem Grund automatisch angewendet. Die Grundzüge sollen zur Veranschaulichung hier dennoch einmal dargestellt werden.

Die grundlegenden Lotto Regeln

Die erste Regel dreht sich um zwei Zahlen. Eine Lotterie funktioniert nach dem Prinzip X aus Y. In Deutschland zum Beispiel 6 aus 49 oder in Österreich 6 aus 45. Die Lotto Regeln sagen, dass so viele Kugeln (X) aus der Gesamtanzahl von Kugeln (Y) gezogen werden müssen. Die Lotto Regeln sagen allerdings nichts über den Preis aus, den man als Spieler gewinnt, wenn man diese Zahlen richtig getippt hat. In Deutschland reichen sechs Richtige zum Beispiel nicht, um den Jackpot zu knacken. Auch die Superzahl muss stimmen, die noch einmal separat gezogen wird.

Die Lotto Regeln für Siege

Die Gewinner müssen sich allerdings noch an einige weitere Formalien halten. So kann man beispielsweise nur einen weißen Tippschein für einen eingereichten Lotto-Schein bekommen. Der Grund ist denkbar einfach: Der weiße Tippschein ist fälschungssicher und muss eingereicht werden, wenn man tatsächlich gewonnen haben sollte. Daher verbieten die Lotto Regeln, dass mehr als nur ein solcher Tippschein für einen Lotto-Schein ausgegeben wird.

Wer Lotto spielt, sollte zudem auch darauf achten, dass er die Kreuze gleich an den richtigen Stellen macht. Denn wenn man sich im Feld irren sollte und dieses unkenntlich macht, so sind die Lotto Regeln nicht eindeutig darüber, ob dieser Tipp angenommen werden muss. Meist überlassen es die Betreiber dem Lesegerät zu entscheiden, ob der Tipp gilt oder nicht. Dies wäre allerdings der schlimmste anzunehmende Unfall, der einem passieren könnte: Man tippt alle Zahlen korrekt, doch der Tipp gilt nicht, weil man ein Kreuz falsch gesetzt hat, was man anschließend unkenntlich machte. Tatsächlich hat man wegen solcher Probleme bzw. Unwägbarkeiten sogar das Anrecht darauf, sich im Shop ausführlich über die Lotto Regeln informieren zu lassen, was man auch wahrnehmen sollte, wenn man sich in irgendeinem Punkt tatsächlich nicht sicher ist, wie es sich um die Regeln verhält. Wer die Lotto Regeln vorher checkt, muss hinterher nicht bedauern und kann sich einfach nur an seinem Sieg erfreuen.